„Warum lässt ein liebender Gott das zu?” - diese uralte Frage nach dem Leid ist das Thema des Frauenfrühstücks am Samstag, den 21. November 2015 in der Zuffenhäuser Martin-Luther-King-Kirche (Baptisten).

Parallel hierzu findet ein Kinderfrühstück statt, und die Kinder können den Bibel-Zeichentrickfilm „Verbotene Geschichten - Codename Jesus” sehen, außerdem basteln und spielen.

Referent beim Frauenfrühstück ist Prof. Dr. Rolf Hille, Pfarrer der evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Pfarrer Hille hat mit einer systematisch-theologischen Arbeit über Karl Heim provoviert, war von 1989 bis 1995 Studienleiter am Albrecht-Bengel-Haus in Tübingen und von 1995 bis 2009 dessen Leiter. Von 1996 bis 2008 war er Vorsitzender der Theologischen Kommission der World Evangelical Alliance; seit 2008 deren Direktor für ökumenische Angelegenheiten der World Evangelical Alliance. Von 1993 bis 2013 war er Vorsitzender des Arbeitsgemeinschaft für evangelikale Theologie, seit 2013 ist er Honorarprofessor an der Freien Theologischen Hochschule (FTH) Gießen.

Die Veranstaltungen beginnt um 9.00 Uhr (bis ca. 11.30 Uhr).

Um einen Kostenbeitrag in Höhe von € 7,50 wird gebeten.

Um Anmeldung wird gebeten (E-Mail).