Gemeindebrief

Wir freuen uns, wenn Sie in unserem Online-Gemeindebrief stöbern.

Wenn Sie über einen News-Reader verfügen, können Sie mit einem Klick auf  Gemeindebrief als RSS-Feed abonnieren auch den RSS-Feed des Gemeindebriefes abonnieren und erhalten alle Artikel, sobald sie veröffentlicht werden (Info).

Sie können auch die monatliche PDF-Ausgabe online lesen.

Redaktion: Michael Ohlhus-Molthagen


Gut 20 Kinofreunde besetzten am 04. Februar die Empore im Gemeindehaus, um den Martin-Luther-King-Film „Selma“ zu schauen.

Selma - eine Kleinstadt in Alabama, USA, in der die schwarze Bevölkerung 1965 immer noch durch pure Schikanen von der Ausübung ihres inzwischen offiziell zugestandenen Wahlrechts abgehalten wird. Angeführt von Martin Luther King formt sich breiter, friedlicher Widerstand, der zunächst auf brutalste Gewalt stößt, letztendlich jedoch zum Erfolg führt.

Einhelliges Urteil: Beeindruckend! So sehr, dass die mitgebrachten Picknickkörbe mit Knabberkram fast unangetastet wieder nach Haus gingen.

Einladung Ratstagung 2017Kein Aprilscherz - am 1. April 2017 treffen sich die Delegierten der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Baden-Württemberg zu ihrer jährlichen Ratstagung.

Das Thema der Ratstagung ist „Verwurzelt in Bewegung - verantwortlich leben. Motiviert vom Heiligen Geist.“

Die Ratstagung findet statt in der Begegnungskirche der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Esslingen (Google Maps).

Neben den Delegierten der Gemeinden sind auch Gäste herzlich willkommen.

Für mehr Informationen - auch zu den Referaten - bitte auf die nebenstehende Grafik klicken, eine größere Darstellung des Flyers öffnet sich dann in einem Popup-Fenster.

Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal

Veranstaltungen Februar bis Mai 2017 der Evangelisch-Freikirchlichen Akademie Elstal

Bitte für eine größere Darstellung auf das Bild klicken.

Akademie-Veranstaltungen in Elstal

Was „in unserer Gemeinde los war”, stellen wir jedes Jahr in einem Bericht für die Ratstagung unseres Landesverbandes zusammen. Das bietet die gute Gelegenheit, an dieser Stelle auch für unsere Gemeinde die „Highlights” noch einmal Revue passieren zu lassen, zumal nur die wenigsten Gelegenheit haben, das Berichtsheft des Landesverbandes zu lesen.

„Dann öffnet sich die Tür...” so stand es auf den Einladungskarten für unsere Advents- und Weihnachts-Gottesdienste.

Für den Familiengottesdienst am 18. Dezember, dem vierten Sonntag im Advent, hieß es: „Dann öffnet sich die Tür für Erwartung und Freude”.

Ein Frauenfrühstück am 22. Oktober, acht Wochen vor Weihnachten, ist sicher ein guter Zeitpunkt, um über Geschenke zu sprechen – auch wenn es Geschenke nicht nur zu Weihnachten gibt.

In ihrem Referat „Das wäre doch nicht nötig gewesen“ ließ die Referentin Dorothea Hille uns teilhaben an Gedanken zum Schenken und Beschenktwerden.

… wurde uns am 25. September geschenkt. Und das in mehrfacher Hinsicht: zum einen Sommerwetter, wie es nicht schöner hätte sein können, und zum anderen ein volles Haus.

Gottesdienst im Ferienwaldheim Schlotwiese Der Gottesdienst stand unter dem Thema „Segen“ - im Hinblick auf die Segnung all derer, für die mit dem neuen Schuljahr etwas Neues beginnt. Gottfried Schaal erläuterte anhand von verschiedenen Gegenständen die Wirkung von Segen. Segen ist wie ein Pullover, wie ein Rettungsring, wie ein Schutzhelm oder auch ein Sonnenschutzmittel. Segen ist wie ein Lächeln, wie eine ausgestreckte Hand. Unter diesen Segen wurden zuerst die Schulanfänger gestellt (auf dem Bild links die vier in der vordersten Reihe). Danach bestand für alle anderen „Anfänger“ ebenfalls die Möglichkeit, sich segnen zu lassen. In der Predigt ging es dann um den aaronitischen Segen.

… so hieß es am  13. September für zwölf  unternehmungslustige Leute.

Am S-Bahnhof Benningen erwartete uns bereits der Planwagen vom Weingut Schütz, und dann ging es auch gleich in Richtung Weinberge um Mundelsheim und Hessigheim.

… das sagten sich die Senioren und erkoren sich den Stuttgarter Killesberg zum Ziel für den diesjährigen Ausflug.

„…schön, dass wir ihn haben …“ - so hieß es in dem Lied, das eigens zum zehnjährigen Dienstjubiläum unserer Pastors Volker Schmidt und seiner Familie entstand.

Auch die Sonntagsschule würdigte das Jubiläum mit einem Lied.

Gemeinsam³ - Ein rundum gelungener Tag der Begegnung, der Inspiration und der Ermutigung im SteingauZentrum, der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Kirchheim/Teck, ein Fest der Gemeinden in Baden-Württemberg.

Das Brunch-Buffet mit der Möglichkeit, dank des guten Wetters im Freien zu sitzen, bot viel Gelegenheit zu Begegnung und Austausch. Die Kinder waren durch viele Angebote im Freien und auch im Haus bestens versorgt.

… war der Kernpunkt des Gottesdienstes zur Entlassung aus dem Gemeindeunterricht.

Wie schon in den Vorjahren waren die Teenies an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligt; die Band hatte dabei den musikalischen Part übernommen. Ein Quiz zu Anfang sollte ein bisschen zeigen, was die Schüler im Gemeindeunterricht gelernt haben.

Auch in diesem Jahr fand wieder ein gemeinsamer Gottesdienst der christlichen Kirchen zur Eröffnung des Fleckenfestes statt, am 19. Juni. Groß und klein waren eingeladen in die wunderschöne und große Pauluskirche.

Und auch diesmal wieder fanden sich viele Gäste und Gemeindemitglieder in der Kirche ein, und die Kirche war fast voll besetzt. Unter den Gäste war auch der Bezirksvorsteher, Herr Hanus, dem der Gottesdienst gut gefiel!

Anlässlich von „Euro 2016” war auch das Thema sportlich: Fußball! - „Was hat das mit uns zu tun?”, wird sich mancher fragen.

Ein Blick über den Tellerrand - Newsfeeds mit Nachrichten aus dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden und dem Landesverband Baden-Württemberg

Unter Baptisten-News gibt es weitere Newsfeeds mit Nachrichten aus der Welt des Baptismus.

Eine Auswahl verschiedener Ansichten unserer Veranstaltungen:

Bitte beachten Sie auch unseren Veranstaltungskalender, den Sie darüber hinaus im iCal-Format herunterladen bzw. abonnieren oder, wenn Sie ein Benutzerkonto auf dieser Website haben, per CalDAV beziehen können (Infos).

Bitte beachten Sie auch unseren monatlichen Veranstaltungs-Newsletter MLKaktuell mit Gottesdiensten und besonderen Veranstaltungen, den Sie per RSS-Newsfeed abonnieren oder per Newsletter beziehen können.

Wir freuen uns, wenn Sie in unserem Online-Gemeindebrief stöbern.

Bitte suchen Sie sich unten eine Kategorie aus, in der Sie lesen möchten.

Sie können die Inhalte des Gemeindebriefes aber auch in der Reihenfolge der Veröffentlichung der jeweiligen Artikel (neueste zuerst) lesen, indem Sie auf diesen Link klicken.

Wenn Sie über einen News-Reader verfügen, können Sie mit einem Klick auf  Gemeindebrief als RSS-Feed abonnieren auch den RSS-Feed abonnieren (Info).

Wenn Sie den Gemeindebrief lieber im PDF-Format lesen möchten, können Sie das mit einem Klick auf PDF-Icon tun. 

„Geh mir weg  mit deiner Lösung, sie wär‘ der Tod für mein Problem“ – so die Einleitung der Referentin Angelika Gläser beim Frauenfrühstück am 9. 4. zum „lösungsorientierten Umgang mit Konflikten“.

Konflikte prägen unseren Alltag, der Umgang mit ihnen hat viel mit Hoffnung zu tun. Eigentlich ist es ein Wunder, wenn wir uns verstehen.

„Der Herr ist auferstanden! - Er ist wahrhaftig auferstanden!“ - so begrüßten wir uns zu unserem Osterfrühstück.

Bis zum letzten Tag kamen die Anmeldungen, und so waren wir an die 100 Leute, die in fröhlicher Runde und mit reichhaltigem Frühstück den Ostersonntag beginnen konnten.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei Monika Baki bedanken, die uns eine tolle Osterdeko gemacht hat, und bei allen anderen, die sich an verschiedenen Stellen mit eingebracht haben.

Annette Henke

Der ökumenische Gottesdienst zum Fleckenfest hat Tradition. In diesem Jahr kam als besonderer Akzent die Gründung der ACK Zuffenhausen hinzu.

Das Einssein in der Vielfalt stand im Vordergrund des Gottesdienstes.