Dieser Ausspruch Martin Luther Kings war Themengeber für den Auftakt zu den Feiern unseres 60jährigen Jubiläums und des Erinnerungsgottesdienstes an Martin Luther King.

Bereits Samstag konnten wir zu unserem Filmabend mit „Selma“, einem sehr bewegenden Film über einen Teil des Wirkens von Martin Luther King, Gäste begrüßen. Manche von Ihnen waren eigens dazu angereist, andere kamen, weil sie in der Presse auf uns aufmerksam geworden waren, und ein Nachbar kam aufgrund der Einladung in seinem Briefkasten, die er gerade in den Händen hielt, als er den Rundfunkbeitrag über Martin Luther King im SWR und darin das Interview mit unserem Pastor hörte.

Den Festgottesdienst feierten wir in unserer rappelvollen Kirche, wiederum gemeinsam mit zahlreichen Gästen. Der Zuffenhäuser Bezirksvorsteher Gerhard Hanus freute sich über unsere Kirche und ihr Engagement im Stadtbezirk und würdigte vor allem den Einsatz Ehrenamtlicher für Geflüchtete. Mit einem Zitat von Stephen Hawking ermutigte er uns, mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehend, immer wieder den Blick in den Himmel zu wagen. Tolle Musik mit Joy Lasiru, begleitet von Oliver Dermann und Samuel Schmidt, umrahmte Wortbeiträge zu Martin Luther King und die Predigt über die Liebe. Weiter ging es mit Hotdogs, amerikanischem Gebäck und Kaffee und Getränken.

Ein toller Auftakt, der Lust macht auf die nächsten Highlights!