Liebe Kinder,

schon wieder der letzte Monat vor den Sommerferien.

Für den Endspurt in die Ferien werden wir nochmal spannende Geschichten, tolle Spiele und vieles mehr für euch vorbereiten.

Juli 2018Unser Soschumolevers für Juli steht in Hiob 19, 25a + 27: „Ich weiß, dass mein Erlöser lebt. Ich selbst werde ihn sehen, meine Augen werden ihn schauen und kein Fremder. Danach sehnt sich mein Herz.“

Das Tier auf der Karte ist ein Zwergseidenäffchen, ein sehr kleiner Affe (sogar der kleinste Affe, den es gibt), der in Südamerika lebt, im westlichen Amazonasbecken. Dort fühlt er sich vor allem in den Regenwäldern zuhause, bevorzugt hält er sich auf den Bäumen dort auf. Er wird bis zu 15 cm lang, und sein Schwanz kann noch einmal bis zu 23 cm lang werden. Er wiegt bis zu 140 Gramm, also nicht einmal so viel wie eineinhalb Tafeln Schokolade. 

Wir wünschen unseren zahlreichen Geburtstagskindern Emily (1. Juli), Emanuella und Emilia (6. Juli), Penelope und Grace (7. Juli),  Joel (9. Juli) und Nicolas (18. Juli) ein gesundes und gesegnetes Jahr, in dem sie Gottes Nähe spüren und sich nicht fürchten. Gott bewahre und segne euch und alle, die euch im Alltag begegnen!

Und damit es bis zu den Sommerferien nicht langweilig wird, hier noch ein kleiner Zeitvertreib. Von jeder Zahl führt ein Faden zu einem Buchstaben, und wenn Ihr den Buchstaben zur ersten Zahl gefunden habt, schreibt Ihr ihn auf und sucht dann den Buchstaben zur zweiten Zahl und so weiter. Schließlich habt Ihr alle sieben Buchstaben zusammen, und die ergeben ein Wort, genauer gesagt: einen Namen. Und den Namen habt ihr bestimmt schon einmal gehört.

SoSchuRaetsel

Liebe Sonntagsschulunterstützer, liebe Eltern,

in den Sommerferien machen die Sonntagsschulmitarbeiter Pause, daher sind die Kinder auf eure Unterstützung bei der Gestaltung der Feriensonntagsschule vom 29. Juli bis zum 2. September angewiesen. Wäre schade, wenn es sonntags nur einen Gottesdienst für die Erwachsenen gibt.

Bitte meldet euch bei Steffen Banzhaf, wenn ihr einen Termin übernehmt, oder tragt euch einfach in in die Liste am Aushang in der Kapelle ein. Mit den Kindern zu spielen, basteln, beten, essen was auch immer euch einfällt macht Spaß und freut die Kids.

Für die SoSchu-Mitarbeiter 

Steffen Banzhaf