Von Mitgliedern, deren Angehörigen und Freunden erheben wir personenbezogene Daten, die wir z.B. im Adressverzeichnis, im Gemeindebrief und in den Bekanntmachungen verwenden.

Über die Verfahrensweise im Rahmen datenschutzrechtlicher Bestimmungen hat die Gemeindeleitung die Gemeindeversammlung am 7. Juli 2019 informiert (Protokoll). 


Um die personenbezogenen Daten unserer Mitglieder und Freunde zu erheben, ist gemäß der Datenschutzordnung des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden eine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich.

Dieses Formular bitte herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und möglichst zeitnah bei der Gemeindeleitung abgeben.

Hinweis: Jede Person, die das 16. Lebensjahr vollendet hat, muss der Gemeinde diese Einwilligung erteilen, also z.B. bei Ehepaaren beide Personen. Für Kinder, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gilt die Einwilligung der Eltern. 


Damit Mitglieder, Freunde und Angehörige Zugriff auf das Adressverzeichnis und die gemeindeinternen Ausgaben des Gemeindebriefes erhalten, ist eine Verpflichtung zur Wahrung des Datengeheimnisses erforderlich.

Dieses Formular bitte herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und möglichst zeitnah bei der Gemeindeleitung abgeben.


Mitglieder und Freunde der Gemeinde haben außerdem die Möglichkeit, ihre personenbezogenen Daten hier auf der Gemeinde-Website zu pflegen. Dazu müsst Ihr auf der Website mit Euren Benutzerdaten angemeldet sein und folgenden Menüpunkt aufrufen:

Ihr könnt auf diese Weise leicht Eure persönlichen Daten ändern, z.B. bei einem Umzug.