Mancherorts wurde die Jahresgemeindeversammlung früher wie ein Fest begangen: Zwischen Zahlen, Berichten und engagierten Diskussionen gab es zünftiges Mittagessen oder zumindest „richtig“ Kaffee und Kuchen und alle waren dabei. Jedenfalls fast.

Zum Festmahl fehlt uns die Kraft, aber für Imbiss, Kaffee und Kuchen reicht es allemal und wenn alle dabei wären – oder jedenfalls fast – das wäre schon ein Fest an sich!

Auf dem Programm steht Pflicht (Kassenbericht 2018/Haushalt 2019) und Kür, Informationen und Gesprächsrunden. Es gibt kleine Entscheidungen und große, allen voran die Wahl zur Gemeindeleitung.

Und es gibt die Möglichkeit dazu beizutragen, dass unsere Gemeinschaft Christus als den Herrn der Gemeinde feiert.

Seid also alle dabei!

Für die GL Birgit Seitzinger-Henke