book-2519722_400Wie Ihr wisst, gibt es in unserer Gemeinde keinen „richtigen“ Büchertisch mehr – es gibt aber weiterhin die Möglichkeit, bei Kerstin und Michael Molthagen Bücher zu bestellen (jedes in Deutschland lieferbare Buch). Wir werden auch weiterhin Kataloge und Prospekte christlicher Verlage auslegen.

Weiterhin gibt es Post- und Faltkarten zu kaufen und natürlich die von Kerstin gestalteten Spruchkarten mit dem SoSchuMoLeVers.

Es ist übrigens so, dass eine ganze Reihe von Büchern „Ladenhüter“ gewesen sind. Nach meinen Schätzungen haben wir jedes Jahr Bücher für rund 70 Euro angeschafft, die wir nicht haben verkaufen können – das klingt nach nicht sehr viel, aber nach rund 17 Jahren kam so ein Bestand zusammen, der dann schlussendlich rund 1.185 Euro wert war.

Was wir bis Ende März nicht in der Gemeinde verkaufen konnten, versuchen wir nun nach und nach bis Ende des Jahres z.B. bei eBay zu verkaufen. Für das, was am Jahresende noch nicht verkauft sein wird, werden Gemeindeleitung und Büchertisch dann Anfang 2019 eine gemeinsame Lösung suchen.